Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Finsternisse


 

Totale Mondfinsternis am 21. Januar 2019

Die nachfolgenden Bilder zeigen die Finsternis am frühen Morgen des 21. Jan. 2019. Beobachtungsort war ein Feldweg in Braunschweig / Stöckheim. Es war klarer Himmel, es war windstill und die Temperatur betrug etwa minus 9°C.

04:38 MEZ, ISO 100, 1/125sec, F8, 400mm (Ausschnitt). Die totale Mondfinsternis beginnt.04:38 MEZ, ISO 100, 1/125sec, F8, 400mm (Ausschnitt). Die totale Mondfinsternis beginnt.

05:00 MEZ, ISO 100, 1/200sec, F6.3, 400mm (Ausschnitt)05:00 MEZ, ISO 100, 1/200sec, F6.3, 400mm (Ausschnitt)

05:20 MEZ, ISO 3200, 1/6 sec, F5.6, 400mm (Ausschnitt). Durch Überbelichtung der nicht bedeckten Fläche erscheint auf dem Bild auch die kupferfarbene partielle Bedeckung.05:20 MEZ, ISO 3200, 1/6 sec, F5.6, 400mm (Ausschnitt). Durch Überbelichtung der nicht bedeckten Fläche erscheint auf dem Bild auch die kupferfarbene partielle Bedeckung.

06:25 MEZ, ISO 3200, 1sec, F5.6, 400mm (Ausschnitt). Totale (kupferfarbene) Verfinsterung des Mondes. Der in der Presse oftmals verwendete Begriff "Blutmond" erschließt sich mir nicht.06:25 MEZ, ISO 3200, 1sec, F5.6, 400mm (Ausschnitt). Totale (kupferfarbene) Verfinsterung des Mondes. Der in der Presse oftmals verwendete Begriff "Blutmond" erschließt sich mir nicht.

06:37 MEZ, ISO 3200, 0.8sec, F5.6, 400mm (Ausschnitt). 06:37 MEZ, ISO 3200, 0.8sec, F5.6, 400mm (Ausschnitt).

06:41 MEZ, ISO 3200, 1.6sec, F5.6, 100mm. Der Mond wandert Richtung Horizont, s. d. jetzt auch der Horizont in das Bild mit einbezogen werden kann. Links unten sieht man den Sendeturm Geitelde, davor befindet sich der Ortsteil Braunschweig-Stöckheim. Die Totalität ist gleich zuende.06:41 MEZ, ISO 3200, 1.6sec, F5.6, 100mm. Der Mond wandert Richtung Horizont, s. d. jetzt auch der Horizont in das Bild mit einbezogen werden kann. Links unten sieht man den Sendeturm Geitelde, davor befindet sich der Ortsteil Braunschweig-Stöckheim. Die Totalität ist gleich zuende.

06:44 MEZ, ISO 3200, 1 sec, F5.6, 100mm. Links unten im Bild fährt gerade eine Straßenbahn zur Endhaltestelle in Stöckheim. Bei der Belichtungszeit von einer Sekunde erscheint die fahrende Bahn natürlich nicht scharf abgebildet, sondern man sieht nur die Lichtspur.06:44 MEZ, ISO 3200, 1 sec, F5.6, 100mm. Links unten im Bild fährt gerade eine Straßenbahn zur Endhaltestelle in Stöckheim. Bei der Belichtungszeit von einer Sekunde erscheint die fahrende Bahn natürlich nicht scharf abgebildet, sondern man sieht nur die Lichtspur.


 

Totale Mondfinsternis am 27. Juli 2018

Von der besuchten Beobachtungsstelle in der Feldmark bei Wolfenbüttel konnte der Beginn der Finsternis leider wegen einer Gewitterwolke nicht beobachtet werden. Später konnte das Ende der totalen Mondfinsternis auch von hier beobachtet werden. Die beiden unteren Bilder zeigen die partielle Phase zum Ende der Finsternis. Die Bilder zeigen den partiell verfinsterten Mond über dem Roxy in der Südstadt.

Leider war die totale Mondfinsternis vom 27. Juli 2018 von diesem Standort wegen Wolken nicht zu beobachten.Leider war die totale Mondfinsternis vom 27. Juli 2018 von diesem Standort wegen Wolken nicht zu beobachten.

Leider war die totale Mondfinsternis bei Mondaufgang am 27. Juli 2018 nicht zu sehen; Wolken versperrten die Sicht in der Feldmark von WolfenbüttelLeider war die totale Mondfinsternis bei Mondaufgang am 27. Juli 2018 nicht zu sehen; Wolken versperrten die Sicht in der Feldmark von Wolfenbüttel

Totale Mondfinsternis 27. Juli 2018, Bel. 2 sec, F 11, f 70 mm, 23:28Totale Mondfinsternis 27. Juli 2018, Bel. 2 sec, F 11, f 70 mm, 23:28

Mondfinsternis 27. Juli 2018; Bel. 2 sec, F 8, f 70 mm, ISO 800, 23:37 MESZMondfinsternis 27. Juli 2018; Bel. 2 sec, F 8, f 70 mm, ISO 800, 23:37 MESZ


SonnenfinsternisSonnenfinsternis

MondfinsternisMondfinsternis